COC Campra

1 1
Letztes Wochenende fand ein COC in Campra (Tessin) statt. Ich hatte mich gut und sehr hart auf den Sprint am Freitag vorbereitet und erhoffte viel. Ich fühlte mich sehr fit und freute mich nach meiner eher langen Wettkampfpause auf die Rennen. Das Wetter spielte mit, es war ein sonniger Tag und kaum Wolken am Himmel zu sehen. Der Prolog war sehr eng zusammen, das lag einerseits an den schnellen Verhältnissen, aber auch an den starken, teilweise Weltcup Athleten, die am Start standen. Ich konnte im Ziel auf eine gute Zeit auf dem Monitor schauen (Platz 12.). Im Viertelfinale hatte ich Mühe vorbeizukommen und am Schluss war es zu spät und ich habe es nicht mehr geschafft weiterzukommen. Das war das aus und es hat mich ein wenig aufgeregt, weil ich mich eigendlich noch sehr frisch fühlte und ich mehr hätte machen können (18. Schlussrang). Am Samstag lief ich noch das 15km Rennen im klassischen Stil. Ich verlor zuviel in der ersten Runde, weil ich nicht richtig ins Rennen kam. Danach lief es mir aber gut, jedoch hatte ich bereits viel Zeit eingebüsst. 

Resultate: http://www.pflanzl.info/20150220campra.html

Nächste Woche gehts nach Rogla an einen weiteren COC. Auf dem Progrmm sind ein Sprint und 30m klassisch. Eine schöne Woche und bis bald, Fabian.
zurück
Impressum